Wetterkapriollen im April 2013

so nach dem Motto "April der macht was er will" mussten wir das leider die letzten Tage spühren.

Donnerstag 18. April strahlend blauer Himmel Sonnenschein bei 26 Grad

Freitag 19. April änderte sich das schlagartig: Regen bei gerade mal 7 Grad

und Abends bei unserer Hauptversammlung im Rest. Falknis mussten wir mit

erschrecken feststellen das es um 21 Uhr leicht schneite und bereits um 22 Uhr

riesige Flocken vom Himmel fielen. Aber der grosse Schrecken kam dann am

Samstagmorgen, es lagen 10 cm Schnee und beim Gartenareal hatte ein alter

Kirschenbaum der bereits in voller Blüte war der schweren Last vom Schnee leider nicht mehr standhalten können! Einige Äste brachen ab und fielen direkt

auf den Zaun der unsere Gärten umzäunte.

Also für Arbeit an unserem Frondienst ist bereits auch schon gesorgt!