Pfingstrosen teilen

Teilen Sie nur Exemplare, die schon einige Jahre auf dem Buckel und für das kommende Jahr mindestens zehn Knospen angelegt haben.

 

Um die Wurzelstöcke einfach mit dem Spaten zu durchtrennen, dazu sind die edlen Gewächse zu kostbar und empfindlich.

 

Graben Sie die knorrigen Rhizome deshalb besser vorsichtig aus, befreien sie von anhaftender Erde und schneiden sie glatt mit einem scharfen Messer in mehrere Teile.

 

Jeder neue Stock sollte mindestens zwei bis drei Knospen tragen, da ein knospige Rhizomstücke erst nach Jahren wieder blühen.

 

Die geteilten Wurzelstöcke setzen Sie anschließend sofort wieder ein. Lockern Sie den Boden zuvor gründlich und mischen ihm etwas reifen Kompost unter.

 

Die Rhizomstücke nie zu tief eingraben, die Knospen sollten maximal 3 bis 5 Zentimeter unter der Oberfläche liegen – andernfalls fällt die Blüte oft sehr spärlich aus!