Essiggurken (oder Cornichons) einmachen nach Inge's Art

Vorbereitung:
Zuerst die Gurken gründlich säubern und die Stielansätze abschneiden.
Anschliessend die Gurken mit Salz einreiben und mind. 12 Stunden (über Nacht) bis max. 24 Stunden stehen lassen und vor dem Einfüllen in die Einmach-Gläser kurz abspülen und mit einem Tuch leicht abtrocknen.

Zubereitung Sud:
Für 2 Liter Sud verwendet man 1.2 Liter Wasser und 0.8 Liter Essig (Kresse HIT) dazu 4 bis 5 Esslöffel Zucker und ein Teelöffel Salz. Den Sud aufkochen und von der Kochstelle nehmen, einen kurzen Moment stehen (beruhigen) lassen. Dann den Sud heiss so in die vorbereiteten Gläser füllen, dass die Gurken gut gedeckt sind. Den Sud sooft herstellen bis alle vorbereiteten Gläser gut gefüllt sind.

Vorbereitung Gläser:
Zuerst (je nach Grösse der Gläser) 1 bis 2 Esslöffel Gurkengewürz in die vorher gut ausgewaschenen Gläser geben. Dann die Gurken (möglichst aufrecht) in die Einmachgläser füllen. Obenauf die Zwiebelringe (oder Perlzwiebeln), ein paar Senfkörner und den Dill (ein Stängel pro Glas) geben.

Für Geschmacks-Variationen kann zusätzlich (obenauf) dazu gegeben werden;
feingehackter Meerrettich, Nelkenpfeffer, Lorbeerblatt, Estragon, Boretsch, Pfefferkörner, Knoblauch und ggf. feingehackter Chili.

Abschliessend die Gläser verschliessen und in einer Pfanne nochmals nur kurz (2 Minuten) aufkochen. Dann die Gläser herausnehmen und auf dem Deckel stehend auskühlen lassen. Erst umdrehen wenn die Gläser abgekühlt sind.


Weitere Sud-Varianten:
Für 3 Liter Sud verwende 2 Liter Wasser und 1 Liter Essig (wobei auch Weinessig empfohlen wird) dazu 6 bis 7 Esslöffel Zucker und 2 bis 3 Teelöffel Salz.

Teilweise werden auch Essig und Wasser halb-halb empfohlen, das gibt dann aber ziemlich saure Gurken.