Rhabarber-Käsekuchen

Man nehme:

200 Gramm Mehl
200 Gramm Zucker
100 Gramm Butter
1 Teelöffel Zitronensaft
1 Eigelb
750 Gramm Quark
1 Päckchen Vanillepudding
2 Eiweiss
750 Gramm Rhabarber

Aus Mehl, Butter, Zitronensaft und 50g Zucker einen Knetteig herstellen und 30 Minuten ruhen lassen.

150g Zucker mit dem Eigelb schaumig schlagen.
Dann den Quark und das Puddingpulver unterrühren.
Anschließend das steifgeschlagene Eiweiß unterheben.
Die Springform fetten und mit dem Teig auslegen.
Darauf kommt dann zuerst der gestückelte Rhabarber und dann die Schaummasse.

Alles bei 180° C 60 Minuten backen und den Kuchen anschließend im Ofen bei geöffneter Tür abkühlen lassen.
Am besten abends backen.
Guten Appetit!